Theaterbühne Schwandorf - Das brachte 2022

"Mad Beth oder...

...Es war einmal in den Highlands"

SOMMERSTÜCK 2022, Nach William Shakespeare

Regie: Kirstin Rokita
Es war einmal vor langer Zeit in einem fernen Land…
So starten die meisten Märchen. Was brauchen wir noch für eine schöne Geschichte? Einen König, Untertanen, Hexen, Intrigen, Mord, Wahnsinn…

 

Die Aufführungstermine wurden wie folgt festgelegt:

  • Fr. 15.07.2022 - PREMIERE
  • Sa. 16.07.2022
  • Do. 21.07.2022
  • Fr. 22.07.2022
  • Sa. 23.07.2022

Frische Fische fischt...“

Termine 2022: 24.06. & 07.10.

Historisches und Kulinarisches rund um den Fisch

– mit Schauspieleinlagen
Wenn Sie gerne Fisch essen - oder erst auf den Geschmack kommen wollen - und sich für alles "rund um den Fisch" interessieren, wenn Sie wissen möchten, warum es in Schwandorf ein wichtiges Fischmeisteramt gab, warum im späten Mittelalter Fischkästen an der Naab befestigt waren, warum der "Gstadfischer" keine Zillen haben durfte ...?, dann sind Sie bei unserer Führung "Frische Fische fischt ..." genau richtig. Sie hören von der 1000-jährigen Geschichte der Stadt, die ihre Entstehung vor allem ihrer Lage an der Naab verdankt und werden überrascht sein, wie viel es darüber und über das Thema Fisch zu erzählen gibt. Sie treffen Personen aus dem Mittelalter, die Ihnen über das Fischereiwesen der damaligen Zeit erzählen. Diese Szenen werden von Mitgliedern der Theaterbühne dargestellt.
Bild vergrößern: Wartet der Fischer auf die Teilnehmer der Fischführung oder auf seine Hilfskräfte?
Michael Daube und Nina Steinshorn bei der Fischführung
Kulinarisch verwöhnt werden Sie mit Fischgerichten aus heimischen Gewässern im Restaurant „Hufschmiede“ und im Restaurant Grosser.

Führungsdauer: ca. 3 Stunden
Teilnahmegebühr: 30,00 Euro

Treffpunkt: 17:00 Uhr Tourismusbüro, Kirchengasse 1

Gruppenbuchungen: Ab 20 Personen möglich
 
Gutscheine: Erhältlich im Tourismusbüro.

Verbindliche Abmeldung bis spätestens vier Werktage vor dem Führungstermin zu den üblichen Öffnungszeiten des Tourismusbüros, ansonsten wird eine Ausfallgebühr in Höhe von 15,00 Euro pro Person in Rechnung gestellt.
Dies gilt auch für Gutscheininhaber!

Tatort Schwandorf - Henker, Gauner, Besenstiel

Stadtführungen 2022

im Frühling
  • Sa. 30.04.2022
  • So. 01.05.2022
  • Sa. 28.05.2022
  • So. 29.05.2022
im Herbst:
  • So. 18.09.2022
  • Sa. 24.09.2022
  • So. 25.09.2022
In Zusammenarbeit zwischen der Theaterbühne Schwandorf und dem Tourismusbüro der Stadt entstand eine neue thematische Stadtführung durch Schwandorfs düstere Vergangenheit. Wie der Titel schon erahnen lässt, geht es bei der Führung um kleinere und größere Gaunereien, lustige Kuriositäten, aber auch um schaurige Geschichten aus der „guten alten Zeit“.
Die Teilnehmer erfahren nicht nur Wissenswertes zur Stadt selbst, sondern auch zu den vielen Delikten und Straftaten, die alle in alten Polizeiberichten im Stadtarchiv zu finden sind. Der Rundgang führt die Besucher vorbei an den Sehenswürdigkeiten der Stadt und sogar hinab in die historischen Felsenkeller, in denen eine traditionelle Bierverkostung stattfindet.
Zu einem ganz besonderen Erlebnis wird die neue Tatortführung durch die gespielten Schauspielszenen der Theaterbühne Schwandorf. An mehreren Stellen treten die Schauspieler in Aktion und lassen so die Vergangenheit aufleben: mal werden die Teilnehmer Zeugen eines handfesten Streites, der in einer Prügelei endet, mal begleiten Sie einen Gendarmen auf einer Verfolgungsjagd – Langeweile sieht anders aus!
Nach einer Gerichtsverhandlung findet die Führung bei einer Bierprobe mit Imbiss im Felsenkeller ihren Abschluss!


Verbindliche Anmeldung bis spätestens eine Woche vor dem Führungstermin telefonisch möglich. Verbindliche Abmeldung bis spätestens vier Werktage vor dem gebuchten Führungstermin erforderlich, ansonsten wird eine Ausfallgebühr in Höhe von 15,00 Euro pro Person in Rechnung gestellt. Dies gilt auch für Gutscheininhaber! Gruppenbuchungen ab 20 Personen möglich. Gutscheine erhältlich im Tourismusbüro.
  • Dauer: 2,5 Stunden, Kosten 18 €
  • Treffpunkt Tourismusbüro, Kirchengasse 1
  • Anmeldung bei der Stadt Schwandorf,
    Tel. (0 94 31) 4 55 50
  • oder E-Mail: tourismus@schwandorf.de

Kontakt

Theaterbühne Schwandorf e.V.
1. Vorstand: Sabine Brunner
Hochrainstraße 106
92421 Schwandorf

Mail & Telefon

Mail: theaterbuehne.schwandorf@gmx.de
Telefon: 09431 9993913

Impressum:

Betreiber von Theater-Schwandorf.de

und somit verantwortlich nach TMDG:

Theaterbühne Schwandorf e.V.
1. Vorstand: Sabine Brunner
Hochrainstraße 106
92421 Schwandorf

Mail: theaterbuehne.schwandorf(at)gmx.de
Web: theater-schwandorf.de

Registergericht: Amtsgericht Amberg, VR 200183.

Telefon: 09431 9993913


ODR-Hinweis:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, die unter www.ec.europa.eu/consumers/odr aufrufbar ist. Unsere E-Mail-Adresse ist theaterbuehne.schwandorf@gmx.de. Wir sind weder verpflichtet noch bereit, an dem Streitschlichtungsverfahren teilzunehmen.