Mythos Marlene - ein Abend für die Dietrich

am 10. März 2018 ab 19:30 Uhr
Kartenvorverkauf ab 19. Februar exclusiv bei Blumen Heinz

Einlass ab 18:30 Uhr

Sie gehört zu den bekanntesten deutschen Show-Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts und wird heutzutage als Deutschlands erster internationaler Star gewürdigt.

Eine entsprechend lange Geschichte hat der von ihr geschaffene Mythos: Marlene Dietrich.

„Mir sollten sämtliche Wunder begegnen“ - Ein zeitloser Hildegard-Knef-Abend

ein zeitloser Hildegard-Knef-Abend mit Ursula Gaisa (voc), Eberhard Geyer (p) und Annette Ebmeier (rez)

Alraune, Sünderin, Ninotschka: Hildegards Knefs Biografie ist so abenteuerlich wir ihre künstlerische Laufbahn zwischen Babelsberg und Hollywood. Als „die beste Sängerin ohne Stimme“ bezeichnete sie Ella Fitzgerald, als sie sie in den 50er-Jahren am

Drahmenwahl / Revue im Blumenladen Heinz


Eine Bar – ein Mann am Klavier – drei Frauen – Tausend Bilder und Situationen. Vier Geschichten verschmelzen zu einer. Sie erzählt von der Liebe zur Musik, zum Leben, zur Liebe.
Das Ensemble „D(r)AMENWAL“ nimmt Sie einen Abend mit in die Bar. Träumen Sie zu Liedern von Liebe und Sehnsucht und lauschen Sie Texten zum nachdenken und Lachen.
Mit bekannten und weniger bekannten Schätzen von Hollaender über Tucholsky bis Reutter lädt Sie die Revue ein zu einer Nacht voller Seligkeit.

Geyer singt Kreisler

Am 29.03.2014 um 19.30 Uhr präsentiert die Theaterbühne Schwandorf Eberhard Geyer.
Im wunderbaren Ambiente der Gärtnerei Heinz, dem ehemaligen Kino in der Schwaigerstraße 2a, präsentiert er sein Georg-Kreisler-Programm. Der schwarze Humor der Chansons verspricht einen unterhaltsamen Abend.
Der Vorverkauf ab 09.März 2014 in der "Bücherwelt Schwandorf".

(In der besonderen Umgebung von Blumen-Heinz - dem ehemaligen Metropol Kino - baut die Theaterbühne Schwandorf eine Bühne für das Gastspiel auf.)